egal ob Ski- und Snowboardbörse oder unsere Fahrradbörse, beide Veranstaltungen funktionieren nach dem gleichen Prinzip. Der Verkäufer bringt uns die Ware und wir verkaufen in seinem Namen. Danach erhält der Verkäufer seinen von ihm festgesetzen Betrag, abzüglich einer Gebühr von 15% die der Abteilung zu Gute kommt. Die ausführlichen Bedingungen dazu sind in unserer AGB festgehalten.

Um organisatorisch die Annahme und den Verkauf so gut wie möglich durchzuführen, halten wir durchlaufend nummerierte Karten bereit. Diese Karten liegen bei der Annahme von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Vorraum aus.

Die Karte ist in 3 Abschnitte unterteilt:

Abschnitt A (oberer Teil)

Dieser Abschnitt kommt an die abzugebende Ware (Ski, Board, Stöcke, Stiefel, Kleidung oder Fahrrad, Dreirad etc.)
Dieser Teil wird von unserem Personal sicher an der Ware angebracht.
Wir haben geeignete Mittel (Klebestreifen, verschließbare Sicherheitsbinder etc) um diesen Abschnitt sicher an der Ware anzubringen.

Abschnitt B (mittlerer Teil "Kartei")

Dieser Abschnitt kommt nach der Abgabe in unsere Kartei. Er ist wichtig, falls es Rückfragen zu Ihrem Artikel gibt.
Bitte vermerken Sie deshalb darauf Ihren Namen und eine Telefonnummer, über die wir Sie auch während der Börse  erreichen können. 

Abschnitt C (unterer Teil "Verkäufer")

Dieser Abschnitt ist Ihre Quittung für den Nachweis der abgegebenen Artikel.
Bewahren Sie diesen Abschnitt sicher auf und bringen ihn (oder ein von Ihnen Beauftragter) bei der Abholung mit.

WICHTIG: Ohne diesen Nachweis erfolgt keine Auszahlung oder Rückgabe des nicht verkauften Artikels!



sgski.de auf Facebook